Alterssichtigkeit

Die Elastizität der Linse nimmt im Laufe des Lebens stetig ab. Dies ist ein Prozess, der zwar schon in jungen Jahren beginnt, sich aber üblicherweise erst im Alter von 40 bis 45 Jahren bemerkbar macht. Der Nahpunkt, die minimale Sehweite, hat sich dann schon durchschnittlich um 22 cm vom Auge wegbewegt.

Zeitungen und Bücher müssen dann oftmals immer weiter weggehalten werden, damit die Wörter noch scharf und lesbar erscheinen. Dieser kontinuierliche Verlust der Nahanpassungsfähigkeit des Auges wird Presbyopie, auch Alterssichtigkeit genannt. Im Gegensatz Kurz- und Weitsichtigkeit, welche als Fehlsichtigkeit definiert sind, ist die Presbyopie keine Folge einer Krankheit, sondern ein normaler Vorgang des Alterns.

Möglichkeiten zum Korrigieren der Alterssichtigkeit

Die Presbyopie kann mit optische Hilfsmitteln korrigiert werden. In der Regel wird eine Lesebrille notwendig, welche die schwächende Naheinstellungsfähigkeit individuell ausgleicht. Je nach Alter und Lese- und Arbeitsentfernung Tätigkeitsfeld wird die Stärke angepasst. Eine Grundregal dabei ist, je näher die Textquelle sich am Auge befindet, desto stärker wird die Korrektur ausfallen. Die Alterssichtigkeit beeinflusst eine bestehende Weit- oder Kurzsichtigkeit nicht, sie muss zusätzlich in Form einer kombinierten Brille korrigiert werden (Mehrstärkenbrillen, Bifokalbrille).

Lesebrillen mit Einstärkengläsern werden beispielsweise Menschen mit Alterssichtigkeit empfohlen, die mehrheitlich im Nahbereich tätig sind. Darunter fällt das Arbeiten in einem Büro, wo sich vieles auf einem Bildschirm und in Lektüreform abspielt und währenddessen auf eine klare Fernsicht verzichtet werden kann.

Nebst Brillen, sind Kontaktlinsen eine weitere Möglichkeit zur Therapie von Alterssichtigkeit. Diese können in Form von Gleitsichtkontaktlinsen eine bestehende Kurzsicht, so wie die Presbyopie korrigieren.

Bei eher älteren Menschen besteht die zusätzliche Möglichkeit operativ eine künstliche Linse einzusetzen, die die geschwächte Augenlinse dann ersetzt.

Dadurch, dass die Alterssichtigkeit keine Fehlsichtigkeit ist, kann diese nicht durch Lasern korrigiert werden.

Das Augen Zentrum Dietikon bietet individuelle Lösungen um Ihre Sehkraft zu verbessern. Nach einer ausführlichen Voruntersuchung, können Sie das mit Ihrem Augenarzt auf Ihre Bedürfnisse besprochene, bestmögliche Verfahren wählen.

Privacy Policy Cookie Policy

Log in with your credentials

Forgot your details?